Staubabdeckung Scheppach CS 55

Ich verwende meine Scheppach CS 55 Tauchsäge oft zum Sägen von Fermacellplatten. Das ist eine sehr staubige Angelegenheit. Um die Absaugung zu verbessern habe ich eine demontierbare Staubabdeckung konstruiert.

Die Abdeckung besteht im Wesentlichen aus einem Stück Sperrholz und zwei M8 Gewindestangen. Diese passen in die seitlichen Halterungen, wo sie festgeschraubt werden können.

Das Holz muss hoch genug sein um das Loch in der Mitte der Säge gut abzudecken. In der Länge muss genug Platz sein, damit die M8 Gewindestangen in die Halterungen der Säge passen.

Danach wird die Säge auf die Führungsschiene gesetzt und das Sperrholz auf der Werkbank stehend positioniert. Wenn man dabei ein Schleifpapier unter die Abdeckung legt, erhält man die perfekte Höhe. Die Bohrpositionen erhält man, wenn. man den 8mm Bohrer in die Halterung legt und gegen das Holz drückt.

Nach dem Bohren kommt in jedes Loch eine M8 Einschlsagmutter. Die Dorne bohrt man am besten auch vor. Danach kann man die Einschlagmutter im Schraubstock einpressen.

Jetzt muss man nur noch die Gewindestangen einschrauben und mit einer Mutter gegen die Einschlagmutter kontern. Ich habe die Gewindestangen noch mit Schraubensicherung festgeklebt.

Durch die Abdeckung landet beim Schneiden von Gipsfaserplatten fast der ganze Staub in der Absaugung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.